Willkommen bei sweetlorraine

Sind Sie auf der Suche nach einer musikalischen Begleitung für Ihr Fest, die Stil und Klasse hat aber einem breitem Publikum gefällt?
Hier haben Sies: Gepflegter Apéro-Sound, frischer Swing, Blues, Pop oder fetzige Tanznummern, Von Nat Cole über Elvis Presley, Louis Armstrong und Polo Hofer ist einfach alles dabei! Teilweise süffig aber immer dezent 2- oder gar 3-stimmig vorgetragen...

Zudem moderieren wir, bzw. vorab unser Conférencier Roger Wymann, Euren Anlass charmant-locker durch den Abend (zugegeben: man munkelte dabei hinter vorgehaltener Hand schon mal vom Neandertaler mit Charme..), egal, er schweigt, wenn das zum Anlass besser passt oder Euch einfach nur nervt!

 

...und hier noch die Daten für unsere 2 öffentlichen Frühlingsauftritte:

-am Donnerstag 27. April 2017 ab 21:00  im Jetläg Bern, und

-am 6. Mai 2017 ab 20:00 in Stefs Kulturbistro in Ostermundigen

Schaut doch da mal vorbei -wir spielen wie immer ein paar neue Songs und singen jetzt sogar DREISTIMMIG!!!! Da bleibt kein Auge trocken im fau...

SWEETLORRAINE - LIVE!

Einer unserer (leider) seltenen öffentlicher Auftritt fand am Sonntagabend - 30. Juni 2013 in Seedorf statt, im August geht's weiter - das Video haben wir in der Gallerie freigeschaltet!

 

Das Repertoire ermöglicht abendfüllende konzertante Aufführungen oder die musikalische Begleitung von Festanlässen. Sweet Lorraine spielt an Sommerfesten, Hochzeiten, Firmenanlässen, Vereinsversammlungen, Geburtstagsfeten usw., auf Wunsch als Trio, Quartett oder Quintett.

Sowohl Kinder als auch ältere Semester nehmen mit viel Begeisterung an unseren Aufführungen teil. Zahlreiche Zuhörer stellen fest, dass Swing sehr wohl tanzbar ist, ob einzeln oder zu zweit.

Die mittleren Jahrgänge sind erfreut und erstaunt, dass man zu guter Musik auch problemlos flirten kann, da der Begehrten Charmantes zugeflüstert werden kann, ohne sie anschreien zu müssen.

Sweet Lorraine ist die ideale Besetzung für Ihren Anlass, wenn Sie keine schmuddelige Festzeltatmosphäre, aber auch kein steifes Stadttheaterambiente suchen. Der älteste der Musiker könnte der Vater des jüngsten sein, der Schwerste ist doppelt so gewichtig wie der leichteste; Familienväter, Handwerker, Studenten und Akademiker; so unterschiedlich der persönliche und musikalische Hintergrund der Musiker ist, finden sie sich zusammen in ihrer Leidenschaft für die Leichtigkeit des Swings.